Festmeter, Raummeter, Schüttraummeter & Co.

Für Holz gibt es verschiedene Mengenangaben, die für jeden Anwendungsbereich ihre Berechtigung haben, aber häufig zu Missverständnissen führen. Deshalb nun eine kurze Definition der wichtigsten Raummaße im Umgang mit Holz:

Raummaße für Stammholz im Wald

Holzaufnahme Fichte Stammholz

Waldbesitzer, Holzaufkäufer und Förster denken in Festmetern:

  • Festmeter (Fm): Ein Festmeter Holz entspricht 1 Kubikmeter (m³) massivem Holz, d. h. ohne Zwischenräume in der Schichtung. Nimmt der Förster noch im Wald die Holzmenge von Stammholz auf, ermittelt er die Anzahl der Festmeter über den Mittendurchmesser und die Länge der Stämme. Dabei wird bei einem Holzstapel jeder einzelne Stamm bewertet. Daher erscheint auf der Holzabrechnung bei Langholz immer auch die Anzahl der Stämme. Im Wald erkennt man das daran, dass der Förster bereits bewertete Stämme mit einem Punkt aus der Spraydose markiert, damit er nicht durcheinander kommt (s. Bild rechts).
  • Vorratsfestmeter (Vfm) wird gemessen mit Rinde, Angabe des Holzvorrates eines stehenden Baumes oder eines stehenden Waldes oder Baumbestandes und erfasst nur das Derbholz.
  • Erntefestmeter (Efm) entspricht einem Vorratsfestmeter abzüglich ca. 10 % Rindenverluste und ca. 10 % Verluste bei der Holzernte. Für die Umrechnung von Vorratsfestmeter in Erntefestmeter gibt es baumartenspezifische Umrechnungsfaktoren.
  • Raummeter (Rm): Im Wald wird die Maßeinheit “Raummeter” entweder bei geschichtetem Brennholz (s.u.), oder bei Industrieholz bzw. Industrieschichtholz verwendet.


Festmeter wird als Raummaß bei Stammholz im Wald verwendet – Bild: Wald-Prinz

Raummaße beim Holzhandel mit Rohholz

Speziell im Holzhandel mit sog. Rohholz werden weitere Abkürzungen verwendet:

  • FMO: Festmeter, mit Rinde geliefert, Volumen ohne Rinde
  • FOO: Festmeter, ohne Rinde geliefert
  • RMM: Raummeter, mit Rinde geliefert, Volumen inkl.Rinde
  • RMO: Raummeter, mit Rinde geliefert, Volumen ohne Rinde
  • ROO: Raummeter, ohne Rinde geliefert
  • AMM: Atro-Tonne, mit Rinde geliefert, Volumen inkl.Rinde. Atro bedeutet “absolut trocken”, also mit 0 % Wassergehalt. Das Gewicht des Holzes wurde gemessen, als es 0 % Wassergehalt hatte. Das Holz wird mit Rinde angeliefert und mit Rinde gemessen und verrechnet.

Raummaße beim Holzhandel mit Brennholz

Beim Handel mit Brennholz sind Raummeter/Ster und Schüttraummeter die gebräuchlichsten Maßeinheiten:

Schichtraummeter 1m-Scheite

1 Raummeter gestapelter Meter-Scheite (= 1 Ster)

  • Raummeter (Rm) oder Ster: Dieses Raummaß entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzmasse, einschließlich der Zwischenräume in der Aufschichtung. Diese Einheit eignet sich beim Kauf von aufgestapeltem Meterholz, z.B. bei Selbstabholung. In Süddeutschland ist “Ster” ein eher gebräuchlicher Begriff .
  • Schichtraummeter entspricht einem Kubikmeter (1m³) gestapeltes, kurz geschnittenes Scheitholz, z.B. mit einer Länge von 30 cm. Beim Schichtraummeter ist das Holz im Gegensatz zum Raummeter ofenfertig geschnitten und im Gegensatz zum Schüttraummeter ordentlich gestapelt.
  • Schüttraummeter (SRM): Der Schüttraummeter ist eine eher ältere Bezeichnung und wird aktuell vom Schüttkubikmeter (s.u.) abgelöst. Ein SRM entspricht einer lose geschütteten Holzmenge von einem Kubikmeter. Die meist ca. 30 cm langen Holzscheite fallen ungeordnet durcheinander, so dass große Zwischenräume entstehen. Schüttraummeter wird als Einheit meist beim Kauf von geliefertem, ofenfertig geschnittenem Brennholz verwendet. Der Schüttraummeter ist kein amtliches Maß, je nach Dichte der Schüttung ist die Menge unterschiedlich.
  • Schüttkubikmeter (SM manchmal auch SKM, SM3, Sm³): Der Schüttkubikmeter ist das Raummaß für Brennholz, Hackschnitzel, Stückholz, Späne oder ähnliche Granulate. Es entspricht einem Hohlmaß von 1 m³ vollgeschüttet mit Kaminholz (max. 50 cm Scheitlänge), Holzhackschnitzeln oder Granualten. Wer sein Kaminholz in der Einheit Schüttkubikmeter lose geliefert bekommt, kann die Menge bereits auf der Ladefläche des LKW nachmessen (einfach Höhe x Breite x Länge) und so die Angabe auf dem Lieferschein kontrollieren. Manch,al ist auch bereits auf dem Anhänger bzw. der Ladefläche eine Skalierung angebracht, an der man die Schüttraummeter ablesen kann.

Umrechnungstabelle der Raummaße

Lesebeispiel: 1,0 Schüttraummeter (Srm) mit 33cm-Buchenscheiten nimmt ordentlich aufgestapelt nur noch 0,68 Raummeter (Rm) ein. Das reine Holzvolumen (ohne Luft) entspricht 0,4 Festmetern (Fm).  Der Holzanteil im Inhalt eines Raummeters ist von der Stückgröße und -form, sowie der Sorgfalt beim Aufsetzen abhängig und kann somit schwanken.


Die Umrechnungszahlen beziehen sich auf Buchenholz.

Festmeter
(1m³ Holzvolumen ohne Luft)
Raummeter/Ster
(Meter-Scheite, gespalten, gestapelt)
Schichtraummeter
(33cm-Scheite, gestapelt)
Schüttraummeter
(33cm-Scheite, geschüttet)
Festmeter
(1m³ Holzvolumen ohne Luft)
1,0 Fm1,6 Rm1,4 Rm2,0-2,4 Srm
Raummeter/Ster
(Meter-Scheite, gestapelt)
0,6 Fm1,0 Rm1,1 Rm1,3-1,5 Srm
Schichtraummeter
(33cm-Scheite, gestapelt)
0,7 Fm1,2 Rm1,0 Rm1,4-1,7 Srm
Schüttraummeter
(33cm-Scheite, geschüttet)
0,4-0,5 Fm0,7-0,8 Rm0,6-0,7 Rm1,0 Srm

Wer sich mit der Tabelle etwas schwer tut, für den sind die folgenden Lesebeispiele vielleicht hilfreich:

  • 1,0 Festmeter (Fm) = 1,6 Raummeter (Rm) = 2,4 Schüttraummeter (Srm)
  • 1,0 Raummeter (Rm) = 0,6 Festmeter (Fm) = 1,5 Schüttraummeter (Srm)
  • 1,0 Schüttraummeter (Srm) = 0,4 Festmeter (Fm) = 0,7 Raummeter (Rm)

Letzte Suchanfragen, die zu diesem Beitrag führten:

  • raummeter (4750)
  • festmeter (4431)
  • festmeter raummeter (1805)
  • Umrechnung Festmeter in Raummeter (741)
  • holzumrechnungstabelle (642)
  • Umrechnung Festmeter Raummeter (613)
  • Umrechnungstabelle holz (496)
  • raummeter festmeter (494)
  • umrechnung raummeter in festmeter (408)
  • schüttraummeter (381)
  • umrechnung holz (381)
  • holz umrechnungstabelle (358)
  • festmeter tabelle (309)
  • umrechnung festmeter (305)
  • umrechnung raummeter festmeter (302)
Stichworte: , , , , ,

13 Kommentare

  1. Wie Rechnet der Förster beim Verkauf von Bäumen bzw. Holz im Wald Festmeter in Ster um.

  2. Hallo,
    Ein Festmeter Holz entspricht ungefähr einem Äquivalent von 1,4 Ster (Raummeter).

  3. Hallo,

    das geht jetzt auch ganz einfach unterwegs im Wald mit der Android-App. Einfach Stammlänge und Durchmesser angeben – und schon wird das Ergebnis angezeigt. Festmeter (fm), Raummeter (rm), Schüttraummeter, Dichte und Gewicht. Wirklich praktisch:

    https://market.android.com/search?q=holzrechner&so=1&c=apps

    Gruß
    Der Förster

  4. Hallo, ich bin ja so etwas von begeistert. Endlich darf sich mein Hirn ausruhen und muss
    nicht mehr so komplizierte Berechnungen mit einer Zahl ausführen, die eine scheinbar nicht endende
    Anzahl von Zahlen nach dem Komma hat.
    Eines Tages kommt auch bestimmt eine App, die mir den Preis für 5 Brötchen ausrechnet bei einem Preis
    von € 0,2 pro Stück.

    Ich trauere aber eigentlich meinem Rechenschieber hinterher, der die Festmeter eines Stammes oder auch die Raummeter in einer akzeptablen Genauigkeit in einer Zeit, die kürzer ist als die, die zum Eintippen erforderlich ist, angezeigt hätte.

    Solange gewisse Toleranzen akzeptabel sind, schlägt er von der Geschwindigkeit her jede App und jeden
    Rechner um Längen in der Geschwindigkeit.

  5. Noch ein Kommentar!

    Ich bin gerede damit fertig geworden, die von einem Holzbetrieb
    angebotenen 45,7 RM in 3,10 m Länge fertig zu verarbeiten.
    Etwas mehr als die Hälfte in m-Stücken gespalten, den Rest gedrittelt (ca. 33cm)
    Dann kam der Moment der Wahrheit. Ziemlich ehrliches Aufmessen.
    Egal wie oft ich nachmaß, das Ergebnis war immer gleich.
    Es blieb immer bei 36,9 RM (cbm).
    Allgemein scheint man sogar davon auszugehen, dass bei einwandfreiem Holz
    gespaltenes und geschichtetes Holz >Volumen als das geschichtetes Stammholz ergibt.

    Habe ich mich da vielleicht verlesen?

    Nun, weitere Recherchen ergaben, dass meine chinesichsprachige Frau
    auf einem Lieferzettel folgendes bescheinigte:
    3x Gesamtvolumen auf dem LKW – nicht überprüft.
    Und:
    “Hiermit bestätigen wir den Erhalt der Ware”
    “Gelieferte Holzmenge wird anerkannt”
    “Reklamation ausgeschlossen”

    Das Ganze bei zum Teil krummen “Vögeln”, bei Stämmen mit Seitenästen,
    bei V-förmig ausgebildeten Stämmen
    und bei (in geringerer Menge angeschimmeltem Holz.

  6. bei einem großen Holzhändler wollte ich 10 kubikmeter Holz von 33cm länge bestellen.
    Vorher gab ich Ihm die Maße von dem Raum wo dasHolz gelagert werden soll.
    Ich habe einen Raum von 2meter x 2 meter x 2meter 80 höhe.
    Er schrieb zurück und meinte in diesem Raum gingen 10 Schüttmeter Holz rein das wäre das
    gleiche wie 10 kubikmeter Holz.
    Nach der Tabelle sind 10 Raummeter aber 14,4 Schüttraummeter!!!
    Oder rechne da nicht richtig? Oder der Holzhändler??

  7. Hallo,

    Ihr Brennholzhändler hat zunächst einmal Recht. In Ihren Raum werden 10 Schüttraummeter locker hinein passen. Denn Ihr Lagerraum hat ja 2 x 2 x 2,8 = 11,2 Kubikmeter Raum. Aber natürlich sind 10 SRM nicht gleich 10 Kubikmeter Holz. Sie nehmen nur den Platz von 10 Kubikmeter Raum ein ;-)

    Wenn Sie die 10 angelieferten Schüttraummeter fein säuberlich aufschichten, kommen Sie wahrscheinlich sogar mit rund 7 (Tabelle sagt 6,9) Kubikmetern Raum aus. So geschichtet wären es dann 7 Raummeter (Rm) Brennholz.

    LG – der Wald-Prinz

  8. Hallo,

    habe mal eine Frage, mein Holzhändler hat mir 4RM Brennholz in 33cm Länge angeboten und gebracht. Nun habe ich es mehr oder weniger fein Säuberlich gestapelt. Jetzt komme ich rechnerisch aber nur auf 2,8 RM gestapelt…
    Er meinte auf meine Nachfrage hin, das wäre normal, denn 1 RM wäre ja 1m Langes Holz auf 1m x 1m gestapelt.
    Hat er dort Recht? Oder Stehe ich im Recht?

    MfG
    Mike S.

  9. Hallo Mike,

    wenn Ihr Holzhändler Ihnen 4,0 Schüttraummeter 33cm-Scheite (SRm) gebracht hat, wovon wir bei einem Brennholzhändler ausgehen, dann entspricht jeder Srm laut unserer Tabelle ja 0,68 Raummeter geschichtete Scheite. Bei 4,0 Srm wären das dann 2,72 Rm geschichteter Scheite. So gesehen passt das ja zu Ihren 2,8 Rm recht gut. Die Frage ist alleine, ob Sie bei dem Holzhändler tatsächlich explizit 4,0 Raummeter Holz (i.S. geschichtetere 1m-Scheite) bestellt haben, aber 4,0 Schüttraummeter bekommen haben. In diesem Fall würden aus 4 Rm Meterscheiten ja eigentlich 4,92 Schüttraummeter 30cm-Scheite (Faktor 1,32 s. Tabelle). Aber wie gesagt – Brennholzhändler denken eigentlich immer in Schüttraummetern..

    LG – der Wald-Prinz

  10. Hallo,

    Danke für die Antwort.

    Ne es war Telefonisch 4 RM in 33cm abgemacht. Somit müsste ich mein Holzschuppen locker voll bekommen. Mein Schuppen hat gerade mal 3,9 RM (m3). Da wurde ich wohl übers Ohr gehauen, denn er meinte 4RM bezieht sich IMMER auf 1m Scheite und nicht auf 33cm Scheite! Ich habe ihm gesagt 1 RM ist mir mir 1m x 1m x 1m geschichtetes Holz.
    Ich habe es geschichtet mit 10cm abstand zwischen den hinteren und vorderen Stapel und komme gerade mal auf 2,7RM :( also fehlen 1,3 RM

    Betse Grüße
    Mike

  11. Also: ein “echter” Raummeter Buchenholz füllt laut forstwirtschaftlicher Festlegung einen Raum von 1×1 Meter bei 1,05 Meter Höhe aus! Dieser Raummeter beinhaltet durchschnittlich (und laut forstl. Festlegung) 0,7 Festmeter. Mit der Auffassung, dass ein Schüttraummeter etwa 0,7 Raummeter Brennholz entspricht, bin ich einverstanden, wenngleich auch in anderen Aussagen 0,65 bis 0,85 Raummeter genannt werden. Es ist aber auch zu bedenken, dass ein “echter” Raummeter nach Einschneiden der Meter-Scheite in 33 cm-Stücke und wieder Aufstapeln auf einer Quadratmetergrundfläche nur eine Höhe von ca. 0,8 Metern erreicht. Das ist bedingt durch die kürzeren Holzstücke, welche sich besser zusammenpacken lassen, als 1 Meter lange, stark gekrümmte Buchenholzscheite. Man wird kaum Brennholz erwerben können, welches aus geraden Stammstücken produziert wurde; Brennholz wird i. d. R. aus Kronenholz produziert und das ist meist stark gekrümmt!

  12. Gibt es auch FMM? Festmeter mit Rinde geliefert, inkl. Rinde! Ich benötige dies für die Darstellung von trockener Rundholzlagerung. von Buchen- Blochen, Länge +4m
    Bei gleichen Durchmessern sollte geometrisch der Umrechnungsfaktor 1 RMM = 0,9069 FMM sein, sollten die Bloche gekrümmt sein, wird der Faktor kleiner, sollten die Durchmesser stark unterschiedlich sein, müsste der Faktor größer als 0,9 werden

Trackbacks

  1. Baummarkierungen im Wald und was sie bedeuten | Wald-Prinz.de

Schreib einen Kommentar

Please note: comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.